Unterseiten_2

Informationslogistik bei 24plus logistics network

Die Prozesse im Stückgutnetz von 24plus weisen eine hohe IT-Durchdringung auf. Die speditionellen Inhouse-Systeme aller 24plus-Partner sind in ein Datennetz integriert, das eine strukturierte Kommunikation zwischen den Depots ermöglicht. Jede Sendung, die zwischen den Partnern das Stückgutnetz durchläuft, wird an allen Schnittstellen auf Packstückebene elektronisch erfasst und belegt. Dafür arbeitet 24plus seit 1996 mit NVE-Barcodes nach EAN 128.

Daten eilen dem Stückgut voraus

Jede Sendung im 24plus-Stückgutnetz wird an allen Schnittstellen auf Packstückebene elektronisch belegt.Das System ist pro-aktiv angelegt: Jedes Packstück einer Sendung wird vor dem Eintreffen am nächsten Punkt der Logistikkette an den dortigen 24plus-Partner elektronisch avisiert. Weil die Daten den Stückgutsendungen vorauseilen, ist sichergestellt, dass schnell und sicher disponiert werden kann.

Applikationen mit Mehrwert

Gemeinsam mit renommierten IT-Anbietern hat 24plus logistics network eine Reihe informationslogistischer Applikationen entwickelt. Die Applikationen setzen auf die gemeinsame Datenbasis auf und bieten den 24plus-Partnern und deren Kunden logistischen Mehrwert.

_

© 24plus logistics network 2011